BASCO

Hallo Hundefreunde! Ich bin der tolle Basco. Nein, ich bin nicht eingebildet und halte mich für toll, sondern diese lieben Damen, die mich und meine Kumpeline Marla aufgenommen haben, sagen dieses Wort immer, wenn sie mich anschauen.

Ich habe mein bisheriges Leben auf der Straße verbracht, in einem kleinen Dorf außerhalb Bukarests. Ich hatte viele Freunde und wir hatten Schutz in einem verlassenen Haus gefunden wo wir von einer lieben Tierschützerin gefüttert wurden. Wir taten niemanden etwas, waren nicht besonders laut, und spielten täglich mit den Kindern im Dorf; ich dachte jeder hätte uns lieb! Eines Tages sah ich wie eine mir nicht bekannte Person zum verlassenen Haus mit Futter kam! Welch Freude! Ich musste meine Freunde informieren und rannte los um sie zu suchen.

Als ich eine Weile später mit Delia zurückkam, umringte eine tödliche Stille das verlassene Haus! Die heiße Luft roch nach Leid und Schmerzen – als ich atemlos um die Ecke rannte, sah ich all meine Freunde auf dem Boden liegen. Sie bewegten sich nicht. Delia und ich blieben wie versteinert stehen.

Kurz darauf hin kam die liebe Tierschützerin, die uns immer fütterte zum Haus gerannt und weinte bitterlich, als sie jeden der Hunde schüttelte und versuchte aufzuwecken. Sie brach zusammen und Delia und ich gingen zu ihr hin und leckten die bitteren Tränen von ihrem Gesicht ab. Es schien, dass unsere einfache Präsenz ein paar der Dorfbewohner zu stören schien und diese paar Personen entschieden sich, uns zu vergiften! Delia und ich waren die einzigen 2 Hunde in unserem Rudel, die überlebten.

Und dann brachte uns die Tierschützerin von dort weg und zu AWW, wo wir von lieben Menschen aufgenommen wurden. Ich finde, dass ich aufgeschlossen und zu Menschen freundlich bin und freue mich immer, wenn sie zu mir kommen und mir etwas Aufmerksamkeit schenken. Mit den anderen Hunden verstehe ich mich gut und spiele auch vergnügt mit ihnen.

Ich wünsche mir ein Leben bei naturverbundenen & aktiven Menschen, wo man mir Zeit gibt erstmals “seelisch” anzukommen. Obwohl ich ein Superhund bin, muss ich nämlich noch lernen was es heißt eine Familie für mich ganz alleine zu haben.

Ich hoffe, dass meine Familie, einfühlsam, geduldig und verständnisvoll ist und mir viele neue Sachen und das Hunde 1 x 1 beibringen wird. Toll wäre es natürlich auch wenn ich einen Hunde sicheren Garten zur Verfügung haette und etwas ländlich wohnen darf, da ich noch ein kleiner Streuner im Herzen bin und es genieße, Zeit im Grünen zu verbringen.

BASCO kommt geimpft, gechippt und entwurmt mit seinem EU-Pass ins neue Zuhause. Außerdem werden alle Hunde, die 1+ Jahre alt sind, auf Mittelmeerkrankheiten vor ihrer Ausreise getestet. Die Adoptionsprozedur beinhaltet u.a. ein positives Homecheck und er wird nur mit einem Schutzvertrag vermittelt. Bei Interesse oder Fragen bitte schickt uns eine Email an contact@awwrescue.com

🐾 INFOS🐾
Alter: geb. 02/2018
Schulterhöhe: mittelgross/gross – 52 cm
Krankheiten: keine bekannt; gechipt, geimpft, auf Mittelmeerkrankheiten getestet
Aufenthaltsort: Bukarest/Rumaenien
im Shelter seit: 06/2020