UMZUG NOCH NICHT MÖGLICH ++ HUNDE SITZEN IN DESOLATEM SHELTER ++ PACHTVERTRAG WURDE AUCH NOCH GEKÜNDIGT

Vor vielen Jahren waren wir froh, dass wir dieses Stück Land nutzen konnten, um den hunden, die wir retten, eine Zuflucht zu geben.
Doch inzwischen ist der Zustand desaströs. Und zusätzlich wurde der Pachtvertrag auch noch gekündigt, der Eigentümer möchte sein Land wieder selber nutzen.
Wir ahben gespart und jeden Cent auf die hohe Kante. Der Tierarzt, mit dem wir zusammenarbieten, hat uns Land zur Verfügung gestellt, schnell waren wir uns handelseinig.
Nun entsteht ein neues Shelter. Wir haben viel dazugelernt in den letzten Jahren und entsprechend bauen wir.
Thermowände, lichtdurchlässige Türen, die im Sommer die Hitze etwas draußenhalten, ein riesiges Freigelände etc.

Doch das kostet nun, wie bei jedem Neubau, mehr Geld, als wir kalkuliert hatten.
Deshalb hat unser Förderverein Airliner4Animals e.V. gerade bei Facebook eine Spendenaktion erstellt.
Vielleicht mag der ein oder andere unserer Hundefreunde seinen Beitrag dazu leisten?

https://www.facebook.com/donate/1271145963073769/