FRIEDA/reserviert

Wir sind natürlich kein „Hundeknast“. Bei uns geht es den Tieren gut. Doch für 💛FRIEDA💛 muss es sich so anfühlen.
Als wir sie im klirrend kalten Winter 2016 wie festgefroren auf einem Feld fanden, war sie schon etwa 2 Jahre alt.
Sie traf ihre Entscheidungen selber.
Doch hätten wir sie dort gelassen, wäre sie erfroren.
Nun ist sie schon drei Jahre bei uns. Die meiste Zeit davon hält sie sich im Zwinger auf. Gelegentlich darf sie hinaus, auf den „Hundespielplatz“ des Shelters.
Doch das reicht natürlich nicht. Drei Jahre fast ohne rennen und flitzen, ohne Gassigänge, ohne schnüffeln und schnuppern.
Wir finden, das ist zu lange.

Frieda ist eine zurückhaltende Hündin, sie stürmt nicht gleich auf die Menschen zu. Sie hält zuerst Abstand, beobachtet, spielt mit ihren Hundekumpeln und lässt uns links liegen.
Unsere Tierschützer hingegen, die regelmäßig bei ihr sind, können zu ihr gehen, sie streicheln und ihr auch eine Leine anlegen.
Frieda ist liebevoll, verträglich, sanft.

Menschen mit Geduld und einer ruhigen Energie wären genau das richtige für Frieda. Gerne auch mit Hund, der ihr zeigt, wie das Leben außerhalb eines Zwingers funktioniert.

Geburtstag: etwa 2014
Hündin
mittelgroß / 13 kg
Alle wichtigen Impfungen, gechipt und mit EU- Heimtierausweis
kastriert: ja
im Shelter seit: 15.02.2016