TONI

Er hat Schlimmes durchgemacht. Als er acht Wochen alt war, wurde er von einem Auto überfahren und liegengelassen!! Er schleppte sich weinend über die Straße, direkt in die Arme einer Tierschützerin. Sie hat ihn sofort in die Klinik gebracht und der kleine Mann mit den viel zu großen Ohren wurde operiert.
Inzwischen haben wir ihn in unsere Obhut übernommen, denn der Rudelchef, der bei der Tierschützerin lebt, hat ihn nicht akzeptiert und so musste er isoliert im badezimmer leben.
Doch das ist heute alles vergessen, er hat sich prima eingelebt, mag die anderen Hunde, freut sich über Streicheleinheiten und sein Körper passt inzwischen perfekt zu seinen Ohren. Er liebt Menschen, ist anschmiegsam und liebevoll, sucht Kontakt zu den anderen Hunden und ist immer freundlich. Ein rundum ruhiger und ausgeglichener Hund.
Inzwischen ist er etwa ein Jahr alt, im besten Alter, um ein eigenes Zuhause zu finden.

Geburtstag: etwa Anfang September 2018
Rüde
mittelgroß
Alle wichtigen Impfungen, gechipt und mit EU- Heimtierausweis
kastriert bei Ausreise: ja
Im Shelter seit November 2018